Jörn Schlönvoigt - "Tausend Wunden"

Vor 3 Jahren hat er mit seiner CD „Für immer und ewig“ Erfolge gefeiert. Jörn Schlönvoigt, der aus GZSZ bekannte Schauspieler ist nun als Singer/Songwriter zurück mit seinem brandneuen Album „Tausend Wunder“, dass bereits im August 2017 im Handel erschienen ist.

Der charmante Allrounder aus Berlin hat eine unglaublich intensive Kreativpause hinter sich. Er hat nicht nur all seine Songs des aktuellen Albums selbst und in Kooperation mit seinem Produzenten Tommy Mustac komponiert sondern auch die Texte dazu selbst bzw. mit Mustac zusammen geschrieben.

Schlönvoigt hat die letzten drei Jahre, die seit dem letzten Album vergangen sind, jeden freien Moment an neuen Ideen gefeilt. Er wollte auf seinem neuen Album „Tausend Wunden“ die ultimative Mischung aus zeitgenössischen Popelementen, zeitlosen Schlagermelodien und 100% ansteckende Dance-Sounds präsentieren...

 

Fazit:

Jörn Schlönvoigt präsentiert auf dem neuen Album 17 traumhaft schöne und gefühlvolle Songs. Mit der CD ist nun die Schlagersensation des Jahres perfekt. Die neuen Songs sorgen er für die nötige Wärme. Er liefert seiner GZSZ-Fangemeinde den perfekte Soundtrack mit einer Mischung aus Dance-/Pop-Sound von „Gute Zeiten“. Dies ist ein Song, der zugleich das Motto für die letzten Tracks vorgibt und womit sich der smarte Künstler sehr viel exotischer und elektronischer präsentiert. Wer sich im Winter noch einmal den Sommer zurück wünscht, der macht mit dem Album auch nichts falsch, denn mit seinen Songs holt Schlönvoigt auch nochmal den Sommer zurück. Sein Talent liegt allerdings mehr beim Schlager-Pop und weniger bei den Balladen. Ansonsten ist es aber ein wirklich tolles Album, dass sicherlich nicht nur Begeisterung bei Schlager-Fans finden wird!